Eine geniale Lösung für die Codeprüfung auf 3D Objekten mit unregelmäßigen Geometrien

In der Elektronik- und Automobilindustrie sowie im Medizinproduktebereich (Unique Device Identification - UDI) werden zunehmend Teile direkt mit Laser-, Inkjet- oder Dot peen-Verfahren gekennzeichnet. 

Durch die oftmals komplexe 3D Geometrie der Produkte kann es vorkommen, dass der aufgebrachte Code in einer Vertiefung liegt. Andere Bereiche des Bauteils können auch höher als die Codeebene sein und Schatten erzeugen. Eine solche Lage des Codes macht es schwierig und teilweise unmöglich, die richtige und korrekte Position für eine qualitative Messung und Beurteilung der Codequalität  zu erreichen. 

Die Herausforderung besteht darin, dass die Codeebene in einem Winkel von 90° zur Kamera des Code Prüfsystems ausgerichtet und der Abstand immer gleich sein muss. Im besten Fall befindet sich das Codesymbol in der Mitte des Sichtfeldes der Kamera.

Die Lösung für solche Messaufgaben besteht zu einem Teil aus dem REA VeriCube mit einem Diffusor und einem Kameramodul, das einen Messabstand von 15 mm oberhalb der Standardmessfläche des REA VeriCube fokussiert. 

Der zweite Teil zur Lösung der Aufgabenstellung besteht in dem neuen höhenverstellbaren Stativ, in das der VeriCube schnell und komfortabel eingebaut werden kann. Das Prüfgerät kann dadurch mit hoher Präzision auf das Bauteil ausgerichtet werden. Der Fokusabstand von +15 mm zum Gerät erlaubt, auch für Bauteile mit schwieriger Geometrie, eine korrekte Messposition zu erreichen. Der REA VeriCube ist flexibel einstell- und schwenkbar, um genaueste Messergebnisse zu erzielen.

Über die Gewindespindel mit Handrad wird die einfache und genaue Höhenverstellung des REA VeriCube im Stativ vorgenommen, wenn das Prüfgerät in der Halterung montiert ist. Die feste Justierung verhindert die eigenständige Verstellung und erleichtert die qualitative Beurteilung der zu vermessenden Codes.

Wenn einfache Etiketten- oder Faltschachtelmessungen vorgenommen werden müssen, kann der REA VeriCube mit wenigen Handgriffen aus dem Stativ herausgenommen werden und steht für den Einsatz von Auflagemessungen im Handumdrehen zur Verfügung. 

contact
+41 (0) 62 721 85 85

Wenn Sie Fragen haben, rufen wir Sie gerne zurück

* Pflichtfeld