REA auf der LogiMAT: Effizienz steigern, Kosten senken

Mühltal, 29. Januar 2019 – Prozesse innerhalb der Logistikbranche müssen eng mit denen der Industrie vernetzt sein. Das verarbeitende Gewerbe, der Handel und insbesondere auch die Kunden setzen maßgebliche Impulse für Optimierungsbedarfe innerhalb der Logistik. Themen wie lückenlose Rückverfolgbarkeit der Warenströme, Echtzeitverfügbarkeit, Vernetzung und Serialisierung bekommen einen immer größeren Stellenwert. Das Schlagwort Industrie 4.0 ist in aller Munde und wird selbst bei mittelständischen Unternehmen thematisiert. Doch welche Vorteile bietet die Digitalisierung?

Unternehmen, die ihre Material- und Informationsflüsse schnell und fehlerfrei beherrschen, können sich bei immer vergleichbareren Produkten durch hohe Lieferfähigkeit und Liefergeschwindigkeit, bei geringen Fehlerkosten Wettbewerbsvorteile erarbeiten. Voraussetzung hierfür ist die eindeutige, fehlerfreie und maschinenlesbare Kennzeichnung aller Waren. Leistungsstarke Kennzeichnungstechnologie macht die effektive, intelligente Steuerung und Automatisierung intralogistischer Prozesse überhaupt erst möglich.

REA präsentiert auf der LogiMAT ganzheitliche Lösungen für die Produktkennzeichnung sowie die Codeprüfung, die den innerbetrieblichen Materialfluss von der Beschaffung über die Fabrikation bis zur Distribution optimieren und den Automatisierungsgrad erhöhen. 

Für die Vernetzung ist eine sichere und zuverlässige Technik unverzichtbar. Innovative Bedienkonzepte, intelligent programmierte Software und hochwertige Komponenten sind die Erfolgsgrundlage. Immer schnellere, berührungslos und wartungsfrei arbeitende Tinten- und Laserbeschriftungssysteme, aber auch hoch performante Spendesysteme für bedruckte Etiketten werden von produzierenden Firmen gefordert. REA ist seit 1982 Vorreiter auf dem Gebiet der Kennzeichnungstechnik und hat zukunftsfähige Systeme im Portfolio, die auch den künftigen Anforderungen moderner Intralogistik gerecht werden. REA JET Systeme beschriften Produkte und Verpackungen hochauflösend mit Tinte oder per Laser mit maschinenlesbaren 1D und 2D Codes jeder Art. Angesteuert werden sie über die REA JET TITAN Plattform, das modernste einheitliche Bedienkonzept für berührungsfreie Kennzeichnungstechnik. Stark auf dem Vormarsch sind 2D bzw. Data Matrix Codes. Sie können auf kleiner Fläche viele Informationen verschlüsseln und sind im Gegensatz zu eindimensionalen Barcodes, dank integrierter Fehlerkorrektur, auch beschädigt noch gut lesbar. Darüber hinaus sind sie deutlich kleiner, was sich in einem geringeren Tintenverbrauch bemerkbar macht.

Die Anbindung an übergeordnete Datenbanken und die Beschriftung mit Texten und Zeichen aus aller Welt sind für exportorientierte Unternehmen besonders wichtig. REA JET Kennzeichnungssysteme sind dank Unicode-Unterstützung (UTF-8) und True Type Font-Fähigkeit sofort weltweit einsetzbar. Mit einer XML-basierenden Datenstruktur und modernsten Ethernet-Schnittstellen für die Datenkommunikation mit anderen Systemen sind sie bestens für die Industrie 4.0 Anforderungen gerüstet. Selbst die Bedienmöglichkeit via Web Browser und der eingebaute VNC Server für die Fernwartung sind bei REA schon mit eingebaut. REA Systeme können weltweit miteinander vernetzt werden. So können Unternehmen mit Produktionswerken an verschiedenen Standorten auf der Welt Druckdaten von zentraler Stelle aus übermitteln, Fehlbedienungen vor Ort vermeiden und damit eine hohe Prozesssicherheit bei geringem Fehlerrisiko gewährleisten.

Auf der LogiMAT präsentiert REA unter der Marke REA JET modernste Kennzeichnungstechnik aus den Bereichen Tinte und Laser. Unter der Marke REA LABEL werden leistungsfähige Etikettier Technik Lösungen wie Palettenetikettierer, Durchlauf Etikettierer sowie die Integration von Robotertechnik gezeigt.

Besuchern mit der Forderung nach guter Codequalität zur Erreichung hoher Erstleseraten bei maschinenlesbaren Codes werden von der neuesten Generation der REA VeriCube Geräte begeistert sein. Diese Systeme der Marke REA VERIFIER ermöglichen die präventive und normenkonforme Codeprüfung nahezu aller weltweit genutzten Codes. Besucher sind herzlich dazu eingeladen, Codemuster zur Analyse auf dem REA Messestand mitzubringen.

Alle REA Produkte sind 100% Made in Germany.

contact
+49 (0) 6154 - 638 0

Wenn Sie Fragen haben, rufen wir Sie gerne zurück

* Pflichtfeld